Grundlagen der Codierungstheorie und Kryptologie

Organisatorisches
Zeit: Die Lehrveranstaltung wird im SoSe 2019 nicht angeboten.
Raum:
Weitere Infos: Modulbeschreibung

Die Lehrveranstaltung wurde gemeinsam mit meinem Kollegen Prof. Dr. Ulrich Vogl durchgeführt.

Für den Zugriff auf Inhalte, die mit dem Symbol gekennzeichnet sind, wird ein Account der OTH Amberg-Weiden benötigt.

Gliederung und Vorlesungsunterlagen
Teil 1: Grundbegriffe der Kryptologie

Durchführung erfolgte im Zeitraum 20.03.2018 bis 08.05.2018

1 Grundbegriffe
2 Verschlüsselung mit symmetrischen Schlüsseln
3 Hashfunktionen und Message Authentication Codes
4 Public-Key-Verschlüsselung
5 Digitale Signaturen
6 Anwendungen

Vorlesungsfolien

Teil 2: Grundlagen der Codierungstheorie

Dieser Anteil der Lehrveranstaltung wurde im Zeitraum 15.05.2018 bis einschl. 26.06.2018 von meinem Kollegen Prof. Dr. Ulrich Vogl durchgeführt.

Weiterführende Literatur und Links
Bücher
  • Beutelsbacher, Albrecht, H. B. Neumann und T. Schwarzpaul: „Kryptografie in Theorie und Praxis. Mathematische Grundlagen für Internetsicherheit, Mobilfunk und elektronisches Geld“, 2. Auflage, Vieweg + Teubner, 2010.
  • Paar, Christof und Jan Pelzl: „Kryptografie verständlich: Ein Lehrbuch für Studierende und Anwender“, Springer Vieweg, 2016.
  • Hoffstein, Jeffrey, J. Pipher und J. H. Silverman: „An Introduction to Mathematical Cryptography“, 2. Auflage, Springer, 2014.
  • Menezes, Alfred J., Paul C. van Oorschot, Scott A. Vanstone: „Handbook of Applied Cryptography“, CRC Press, 1996.
  • Schwenk, Jörg: „Sicherheit und Kryptographie im Internet. Theorie und Praxis“, 4. Auflage, Springer Vieweg, 2014.
  • Smart, Nigel: „Cryptography, An Introduction“, 3. Auflage, online.
Weblinks

Schreibe einen Kommentar